Diesen Monat habe ich angefangen, bezüglich meines leichten Rebrandings die eiszblu.me neu zu bauen. Ich habe noch viele offene Enden und bin noch nicht zu sehr viel gekommen, daher kann ich noch nicht viel zeigen.

Erster Entwurf des Widget-Baukastens

Wie gesagt, nicht viel. Die Idee ist, mir einen besseren und vor allem schlankeren Baukasten für Kacheln zu bauen, mit dem ich mehr und feinere Kacheln für alle anstehenden Projekte schnell und einfach sammeln kann.
Ja, das bedeutet, es wird vermutlich sehr bunt und chaotisch, aber genau das möchte ich haben.
Außerdem will ich auf JavaScript verzichten, wenn ich kann. Da einige Kacheln allerdings Daten nachladen und Graphen zeichnen müssen, werde ich dynamische Inhalte nicht komplett ausbauen können. Wenn es jedoch etwas gibt, das ich ohne JavaScript und etwa mit neusten CSS-Regeln abbilden kann (wie zum Beispiel das Layout selber), dann werde ich das ohne Rücksicht auf Letzte-Generation-Browser tun.

Bei der Gelegenheit hat mich Thomas (Hallo! Nett, dass Du vorbeischaust!) dann auch auf noch ein paar ältere Projekte hingewiesen, die ich eventuell wieder aufnehmen könnte.
Eins der Projekte wäre /SPIEL, das noch viel Spaß bereiten könnte, wenn man noch mal Hand anlegt (puh, der Code ist von 2015!). Denkbar wäre beispielsweise eine anständige Kampagne oder vielleicht sogar Unterstützung für mobile Geräte für deftigen Spielspaß in der Straßenbahn. Denkbar gerade deswegen, weil das unter Umständen die Wartezeit zum Ballspiel angenehmer gestalten könnte.